top of page

Gelungener Saisonstart beim FC Kirchberg

Mixed-Turnier zum Start in die Sommersaison – Hinweis auf 60-Jahr-Feier


Kirchberg. Wetterbedingt wurde die Freiluftsaison des FC Kirchberg Abteilung Tennis erst im zweiten Anlauf eröffnet, dafür dann aber bei strahlendem Sonnenschein. So vergossen zahlreiche Teilnehmer die ersten Schweißperlen, als es beim traditionellen Mixed-Turnier als Auftaktveranstaltung um „Spiel, Satz und Sieg“ ging. Es traten zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer an, um in sechs Spielen zu je 20 Minuten mit wechselnden Partnern nach jeder Runde die Sieger zu ermitteln. Am Ende konnte sich in Gruppe A Andreas Königseder den ersten Platz sichern, wobei Gunther Rohm und Stefan Ellinger beide den zweiten Platz erreichten. In Gruppe B siegte Maria Leipold vor Stephanie Pettrich und Thomas Gfirtner.

Dieses Turnier erfreut sich stets großer Beliebtheit, weil alle Spielerinnen und Spieler durchgehend in das Spielgeschehen eingebunden sind und keine(r) vorzeitig ausscheiden muss. Mit spannenden Matches und fairen Spielen, bei denen alle viel Spaß hatten, war somit die Tennissaison eröffnet.

Abteilungsleiter Fabian Schmidhuber freute sich über die gelungene Auftaktveranstaltung und wies auf die am 25. Mai stattfindende 60-Jahr-Feier des FCK hin. Ferner erwähnte er das „WirWunder“, ein Spendenprojekt der Sparkasse, bei dem Gelder für die Sanierung der Außenanlage verwendet werden. Schließlich bedankte er sich bei allen, die bisher gespendet hatten und bat, den Verein auch auf diesem Weg zu unterstützen.


Die strahlenden Teilnehmer beim ersten Mixed-Turnier der Saison mit Vorstand Fabian Schmidhuber (links) und den zwei Erstplatzierten Andreas Königseder (dritter von rechts) und Maria Leipold (Mitte).

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page