Als Vizemeister das Saisonziel erreicht

stolze Bilanz der „Knaben 15“ der Spielgemeinschaft FC 64 Kirchberg/SC Falkenberg – keine Saisonniederlage


Kirchberg. Die „Knaben 15“ der Spielgemeinschaft FC 64 Kirchberg/SC Falkenberg haben eine sehr erfolgreiche Saison hinter sich. Im Kampf um den Meistertitel mussten sie gegen die Teams aus Landau/Isar, Massing, Hebertsfelden, Pfarrkirchen II, Reisbach, Malgersdorf und Marklkofen antreten und in dieser starken 8er-Gruppe um „Spiel, Satz und Sieg“ kämpfen. Man ging – ehrlich gesagt – mit einem jungen Team ohne große Erwartungen in die Spiele. Und zur Überraschung aller wurde es eine beeindruckende Bilanz: sechs Siege, ein Unentschieden und keine Niederlage. Mit nur zwei Matchpunkten Vorsprung erreichte zwar der TC Landau den ersten Platz, was der Freude über die gelungene Saison und den Vizemeistertitel bei den Jungs der Spielgemeinschaft FC 64 Kirchberg/SC Falkenberg keinerlei Abbruch tat. Eines ist für Trainer Manfred Königseder und Mannschaftsführer Markus Stalhofer schon heute sicher: Man wird hoffentlich in gleicher Besetzung in der kommenden Spielrunde wieder antreten, dann aber mit dem Ziel, Meister zu werden.


Foto

So sehen Vizemeister aus: hintere Reihe von links: Trainer Manfred Königseder, Jonas Wimmer, Jonathan Witte, Julian Wimmer, Maxi Hausleitner; vorne von links: Fabian Sagmeister, Anton Stalhofer, Leo Köckerbauer und Leonard Geier.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen