top of page

Traditionelles Mixed-Turnier mit hohem Spaßfaktor

Gelungener Saisonauftakt in der Tennisabteilung FC Kirchberg


Kirchberg. Traditionell veranstaltete der FC Kirchberg, Abteilung Tennis, als Auftaktveranstaltung in die Sommersaison ein Mixed-Turnier. Dabei lachte nicht nur die Sonne um die Wette, sondern auch alle Beteiligten konnten es kaum erwarten, nach der Winterpause endlich wieder draußen spielen zu können. Guten Anklang fand das Turnier nicht zuletzt deshalb, weil jeder mitmachen konnte: Jung und Ältere, sowie Mannschaftsspieler und Nicht-Mannschaftsspieler. Zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden in zwei Gruppen eingeteilt, um in fünf Spielen zu je einer halben Stunde mit wechselnden Partnern und Gegnern nach jeder Runde die Sieger zu ermitteln. Dadurch, dass alle Spielerinnen und Spieler durchgehend in das Spielgeschehen eingebunden waren und keine(r) vorzeitig ausscheiden musste, waren alle höchst motiviert und gaben ihr Bestes. Am Ende siegte in Gruppe 1 Manfred Königseder vor Andreas Königseder gefolgt von Joachim Stümpfl. In Gruppe 2 setzte sich Susanne Kasper vor Josef Zellhuber und Rudi Beisl durch.

Ebenso viel Spaß machte das anschließende Beisammensein auf dem Vereinsgelände, bei dem zunächst stellvertretender Abteilungsleiter Fabian Schmidhuber die Siegerehrung vornahm und sich schließlich alle an leckerem Grillfleisch, Würstl, Brezen und Salaten stärken konnten. Die einhellige Meinung aller Teilnehmer war, dass dieses Turnier auch nächstes Jahr wieder fester Bestandteil des Jahresprogramms sein wird.



Foto:

Die strahlenden Teilnehmer beim ersten Mixed-Turnier der Saison (von links): Rudi Beisl, Stefan Hauser, Joachim Stümpfl, Rafaela Lechner, Josef Zellhuber, Amelie Heller, Jürgen Strasser, Andrea Gillhuber, Manfred Königseder, Susanne Kasper, Erwin Mauerer, Lothar Heller, Andreas Königseder

39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page